Ausbildung

Astrosophische® Praxisarbeit - Ausbildungszyklus

Der Ausbildungszyklus bereitet an fünfzehn Wochenenden intensiv auf die Praxisarbeit als Astrosoph vor. Neben dem philosophischen Basiswissen, das die Definition des hermetischen Weltbildes also das analoge Betrachten beinhaltet, der astrosophischen Symbolik und dem Basiswissen zur Erstellung und zum Aufbau des Horoskopes, wird Ihnen auch die Führung von Klientengesprächen vermittelt. Weiterer Bestandteil der Ausbildung ist die Vermittlung verschiedener Deutungstechniken sowie die Einübung der Praxisdeutung des Geburtshoroskopes. Der Ausbildungszyklus ist so gestaltet, dass die Teilnehmer ohne astrologische Vorkenntnisse von Grund auf in die Gesamtthematik eingeführt werden. Eine intensive Nacharbeit der vermittelten Inhalte ist seitens der Teilnehmer erforderlich. Das astrosophische Lehr- und Beratungssystem ist in dieser Form bisher einzigartig. Der Zyklus ist für alle geeignet, die mehr Bewusstheit und vielleicht eine zusätzliche Qualifikation anstreben.

Nach Beendigung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat, welches Ihnen die Teilnahme an der Intensivausbildung bescheinigt. Wenn das Interesse besteht die geschützte Arbeitsbezeichnung "Astrosoph" führen zu wollen, erfordert dies, nach Abschluß des Ausbildungszyklus die Führung eines Klientengespräches sowie die Erstellung einer Abschlussarbeit, die dazu berechtigt den markenrechtlich geschützten Titel des "Astrosophen" * zu benutzen.
(*1996 Patentamt-Urkunde Nr. 396 03 924 und 396 06 739)

Termine 2017
13./14.05. / 17.-18.06. / 22.-23.07. / 12.-13.08. /
23.-24.09. / 14.-15.10. / 11.-12.11. / 9.-10.12.2017

Termin 2018
13.-14.01. / 17.-18.02. / 17.-18.03. / 14.-15.04. /
9.-10.06. / 7.-8.07. / 15.-16.09.2018

Jeweils Samstag und Sonntag von 9.30 Uhr - 17.30 Uhr.

Wenn Sie einen Ausbildungzyklus in Ihrer Nähe organisieren möchten, dann können Sie sich gerne an mich wenden - Telefon 06345-919478

Sie können die Infos auch hier direkt herunterladen oder als Pdf-Datei anfordern.